Niemand verlässt ohne Not sein weites Feld….

Von mir geschrieben und hier rebloggt…passt zum letzten Beitrag, deshalb…

Gezeitenwechsel

Liebe S.,
ich musste überlegen, wo du aufgewachsen bist? Dass du in den siebzigern schon so multikulturelle Erfahrungen gemacht hast.
Ich bin, wie gesagt, in einer Stadt aufgewachsen, wo die Menschen genug mit ihrer eigenen Fluchtgeschichte oder Emigration zu tun hatten, die meisten waren aus dem Osten, wenn ich mich richtig erinnere, und es gab einfach keine Italiener, Griechen oder anderes. Das einzige, was ich über Italiener wusste, waren die Geschichten über diese „Italienerkinder!“ von meiner Tante, die Grundschullehrerin in Wolfsburg war.
Fremde waren mir fremd. Fremde mit einer anderen Hautfarbe besonders. Als ich dann diese Stadt verlassen habe, gab es „Sie“ trotzdem nicht, in anderen Städten, oder sie sind mir nicht aufgefallen? Ich hatte keinen Kontakt.
Anfang der Achtziger hat dann in meiner Heimatstadt der „Chinese“ aufgemacht, und die chinesische Familie wurde beäugt, sie sahen „komisch“ aus. Sie lächelten so übertrieben. Das Essen war gut. Bisschen fremd, aber okay….

Ursprünglichen Post anzeigen 272 weitere Wörter

2 Gedanken zu “Niemand verlässt ohne Not sein weites Feld….

  1. kaethemargarethe schreibt:

    Hier , wo ich aufgewachsen, gab es in meinem Kindergarten, der katholisch war, Kinder aus Italien, Griechenland und der Türkei. Heute bin ich 51. Fragen habe ich der Nonne gestellt. Manchmal landete ich deshalb in der Ecke.

    Augen auf, wir können sehen.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ulli schreibt:

    Ich kann mir eine Welt ohne Italiener*innen, Griech*innen und Türk*innen gar nicht vorstellen! Damit bin ich aufgewachsen. Die Szene hinter und vor dem Zaun berührt mich auf verschiedenen Ebenen…
    danke und herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s