Stillstand

Irgendwie geht gerade nichts.

Kein freier Kopf für Geschichten.

Dafür voller Zeug mit anderen Dingen.

Wie geht es beruflich weiter? Schaff ich die Anforderungen , die an mich gestellt werden? Werde ich dann auch damit arbeiten können, mit dem, wofür ich jetzt mich ausbilde? Mich gut qualifiziere? Oder versumpfe ich an einem Arbeitsplatz,  der zwar meine Qualifikation braucht, wegen Zertifizierung und so, der mich aber wahrscheinlich nicht in dem fordert, was ich arbeiten und leisten möchte….Und dann?

So hänge ich also irgendwie in der Luft, führe in Gedanken endlose, durchaus positive Gespräche mit meinen Vorgesetzten, und sag denen was ich will, -und  in Wirklichkeit bin ich ziemlich dünnhäutig.

Und ausserdem nimmt der Winter einfach kein Ende und ich habe das Gefühl, ich bin im STILLSTAND.

FB_IMG_1518536098093.jpg

Die hab ich irgendwo im Netz gefunden, ich finde sie schön. Stillstehen, Zeit nutzen Atmen.

Ich entferne sie, wenn ich damit Urheberrechte verletze

 

 

 

14 Gedanken zu “Stillstand

  1. natisgartentraum schreibt:

    Ich ahne wie du dich fühlst. Bei mir steht auch eine weitreichende Veränderung ins Haus. Ich hänge auch in der Luft und warte darauf in welche Richtung es weiter geht.
    Zerdenken hilft da nicht, nur abwarten. Es kommt eh immer anders als man denkt.

    Gefällt 2 Personen

  2. kat. oder S.👩🏼‍💻👩🏽‍💻 schreibt:

    Von aussen verordneter Stillstand ist unangenehm..ich mag das auch gar nicht.
    Die Natur hat sich wieder etwas zurückgezogen und ist tatsächlich wieder etwas in Winterruhe gegangen.. jedenfalls hier im Norden. Stillstand, als hielte sie den Atem an. Nur die Winterlinge kümmert das nicht .Atmen ist eine guter Alternative, finde ich. Einatmen ausatmen.. unten drunter und hinten rum geht es sowieso weiter, nur nicht wirklich sichtbar und spürbar
    Manchmal hilft es etwas den Fokus zu verlagern.. aber das weisst du sicher selber 😉
    S.

    Gefällt 1 Person

  3. Heublumenkinder schreibt:

    In der Luft hängen, so ging es uns bis vor kurzem auch, nicht wissen wie es weiter gehen soll und es schien keine Lösung in Sicht, bis dann auf einmal, wie auf einen Schlag sich alles änderte und die Lösung auf einmal da war, der weg dahin war schwer und anstrengend und am Ende war es doch so einfach. Das einzige was man machen kann ist weiter gehen, positiv bleiben und eine Lösung wird sich finden oder manchmal sogar wie von selbst ergeben ♡♡♡

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s