Schreibetüden

2018_16_2_zweiWortspende-Reizwörter, diesmal mach ich wieder mit.
Christiane hat die drei Wörter gespendet, Ludwig Zeidler hat illustriert.

Notenblatt-schwanger-trainieren.

Hu! Mal sehen, welche Geschichte sich jetzt aus meiner Feder/Tastatur schleicht!

1. Suska legt ihr Lehrbuch zur Seite, Advance Care planning, ein Notenblatt zu lesen wäre für sie womöglich leichter zu verstehen, seufzt sie.
2. Das Thema ist ihr durchaus wichtig:Patientenverfügungen ermöglichen mit allen Eventualitäten bei einer schwerwiegenden Erkrankung in verschiedenen Lebens-und Erkrankungsphasen die Gestaltung der möglichen Behandlungsentscheidungen,  sehr schwere Kost, denkt sie, ich brauch jetzt mal Pause.

3. Prüfungsrelevant oder nicht,dieses Thema,  Schluss jetzt, draussen scheint die Sonne und die Schokolade hat sie auch verspeist, das gibt wieder Sodbrennen, sie sollte spazieren gehen.
4. Sie steht auf,schaut an sich herunter und erschrickt über ihren dicken Bauch, da nützt ein blosser Spaziergang auch nicht mehr viel.
8.Sie sieht aus als wäre sie schwanger, sie sollte echt aufhören, beim Lernen diese Unmengen an Schokolade zu vertilgen!
6. Sie könnte trainieren gehen, sie hat doch noch irgendwo einen Gutschein für so ein Training mit Strom, wo man so abnehmen kann ohne was zu tun grossartig, wäre das jetzt was?
7.Ihre Kollegin war begeistert, als sie davon erzählte, da steht man auf so einem Gerät und wird mit Stromstössen gefoltert und dann nimmt man ab, kinderleicht!
8.Ach nein, so ein Quatsch, denkt Suska, ein Runde mit dem Fahrrad durch den Sonnenschein, da kann ich wenigstens durchatmen, denkt sie.
9. Und sie schwingt sich auf den Sattel, tritt in die Pedale ,lässt die Haare im Wind wehen, ohne Helm , sträflich sträflich denkt sie und erinnert sich an die gestürzten Unfallopfer mit Schädelhirntrauma auf ihrer alten Intensivstation.
10. Aber egal,  jetzt muss sie sich einfach mal ordentlich das Hirn durchblasen lassen und sie saust voller Energie die Strasse entlang.